Klima Ressourcen
Quelle:Sichuan HandelsbehördeKategorie:Erlassungsdatum:2019-05-20Lesen:Mal
Das Klima in Sichuan ist komplex und vielfältig, Zonen- und vertikale Veränderung sind sehr offensichtlich. Basierend auf Unterschieden in hydrothermalen und Lichtbedingungen wird die Provinz in drei Klimazonen verteilt:
 
 
Sichuan-Becken subtropische feuchte Klimazone. Die Bedingung der Wärme ist gut, es ist warm und feucht das ganze Jahr mit einer durchschnittlichen Temperaturdifferenz von 16°C bis 18°C und einer komulierten Temperatur von 4000 °C bis 6000°C. Die tägliche Temperaturdifferenz ist klein, jährliche ist groß, es ist warm im Winter aber heiß im Sommer. Es gibt 230 bis 340 Tage für frostfreie Periode. Wegen der großen Menge an Wolken sonnt es nicht viel, die jährliche Sonnenscheinzeit ist nur 1000 bis 1400 Stunden, die 600 bis 800 Stunden weniger als Unterlauf des Yantze Rivers mit gleichem Breitengrad. Die Niederschläge sind voll und die jährliche Menge beträgt 1000 mm bis 1200 mm, mehr als 50% im Sommer und es regnet mehr in Nächten.
 
Semi feuchtes subtropisches Klima im Südwesten von Sichuan. Der Bereich besitzt eine hohe Temperatur im ganzen Jahr. Die durchschnittliche Temperatur des Jahres ist von 12°C bis 20°C, tägliche Differenz ist relativ groß und jährlich ist klein. Morgens ist es kalt und mittags ist es warm, die 4 Jahreszeit hat keine große Unterschiede. Es gibt nicht viele Wolken und es sonnt viel, die Sonnenscheinzeit ist 2000 bis 2600 Stunden pro Jahr. Es regnet wenig, trockene und nasse Jahreszeit ist offenbar. 7 Monate im Jahr ist es trocken, jährliche Niederschlagsmenge ist 900 mm bis 1200 mm, 90% davon passiert von Mai bis Oktober. Durch die Beeinflussung von Föhnwind wird das typische trockene heiße Flusstal Klima gebaut. In Bergen wird merkliches dreidimensionales Klima gebildet.
 
Alpische Klimazone im Nordwesten von Sichuan. Der Höheunterschied in diesem Bereich ist groß, die dreidimensionale Klimaänderung ist deutlich. Vom Flusstal bis Bergkamm scheinen Subtropfen, warm-gemäßigte Zone, mittle- gemäßigte Zone, kalt- gemäßigte Zone, Subfrigid, kalte Zone und Permafrost. Kalt- gemäßigte Zone ist hauptsächlich, in Flusstal ist es trocken und warm, auf Bergen ist es kalt und feucht, es ist im Winter kalt und im Sommer kühl, Mangel an heißem Wasser, die durchschnittliche Temperatur im Jahr ist 4°C bis 12°C, jährliche Niederschlagsmenge ist 500 mm bis 900 mm. Es sonnt viel und die jährliche Sonnenscheinzeit sind 1600 bis 2600 Stunden.
 
Die allgemeine Eigenschaften von Sichuan sind: Monsunklima ist deutlich, regen und warm sind in der selben Jahreszeit; Bereiche zeigen signifikante Unterschiede voneinander, im Osten ist es warm im Winter, frühes Frühling, heiß im Sommer, viel Regen im Herbst, mehr Wolken wenige Sonnenzeit, lange Vegetationsperiode, im Westen ist es kalt, langes Winter, fast ohne Sommer, viel Sonnenschein, konzentrierte Niederschläge, trockene und regnete Jahreszeit ist klar getrennt; große vertikale Klimaänderung, viele Klimatypen; die Wetterkatastrophen passieren auch oft in vielen Bereichen, wie Trocknung, Regenfälle, Hochwasser und niedrige Temperatur usw.
 
(Diese Informationen werden von dem Sichuan-Jahrbuch geliefert, Inhalte aus „Sichuan-Jahrbuch“ 2015 Volume)